Skip to main content

REGION

Niederrhein + Heimatstädte


Niederrhein

MOERS

   Moers ist eine Stadt in Nordrhein-Westfalen, Deutschland, und befindet sich im Regierungsbezirk Düsseldorf sowie im Kreis Wesel. Die Stadt liegt am westlichen Ufer des Rheins und erstreckt sich über eine Fläche von rund 67 Quadratkilometern. Moers hat eine lange Geschichte, die bis ins Mittelalter zurückreicht, als es erstmals als Siedlung erwähnt wurde. Im Laufe der Jahrhunderte entwickelte sich Moers zu einer bedeutenden Handelsstadt, insbesondere durch den Handel mit landwirtschaftlichen Produkten und Textilien.

Heute ist Moers eine moderne Stadt mit einer vielfältigen Wirtschaftsstruktur, die von Industrie, Handel, Dienstleistungen und Kultur geprägt ist. Zu den wichtigen Industriezweigen gehören unter anderem Maschinenbau, Chemie, Logistik und Einzelhandel. Die Stadt beheimatet auch eine Reihe von mittelständischen Unternehmen sowie Niederlassungen großer Firmen.

Kulturell bietet Moers eine breite Palette an Veranstaltungen und Einrichtungen. Das Moers Festival, eines der ältesten Jazzfestivals Europas, zieht jedes Jahr Tausende von Besuchern an. Darüber hinaus gibt es Museen, Theater, Konzertsäle und Galerien, die das kulturelle Leben der Stadt bereichern.

Moers ist auch für seine grünen und natürlichen Flächen bekannt. Der Schlosspark mit dem Moerser Schloss ist ein beliebtes Ziel für Erholungssuchende und bietet Raum für Spaziergänge und Freizeitaktivitäten.

Das Bild der Moerser Altstadt wird immer noch durch die beeindruckenden  Fassaden von damals geprägt. Sie bilden einen angenehmen Kontrast zu den modernen Geschäften, Restaurants und Bistros der weltoffenen Kulturstadt  und Freizeitoase.

    

» www.moers.de

________________________


KREIS -WESEL

Der Kreis Wesel ist ein Landkreis in Nordrhein-Westfalen, Deutschland. Er liegt im Nordwesten des Bundeslandes und grenzt an die Niederlande. Mit einer Fläche von rund 1.006 Quadratkilometern und etwa 460.000 Einwohnern ist der Kreis Wesel einer der größeren Landkreise in Nordrhein-Westfalen. Der Kreis Wesel besteht aus mehreren Städten und Gemeinden, darunter die Stadt Wesel, die gleichzeitig Kreisstadt ist. Weitere bedeutende Städte im Kreis sind Moers, Dinslaken, Rheinberg und Xanten. Die Region ist sowohl durch ihre landschaftliche Vielfalt als auch durch ihre wirtschaftliche Bedeutung geprägt. Die Wirtschaft im Kreis Wesel ist breit gefächert und umfasst verschiedene Branchen. Insbesondere die Logistik, der Handel, die Chemieindustrie, die Metallverarbeitung sowie der Tourismus spielen eine wichtige Rolle. Der Rhein und der Duisburger Hafen bieten ideale Bedingungen für den Güterverkehr und tragen zur wirtschaftlichen Dynamik der Region bei. Der Kreis Wesel ist auch reich an Natur- und Kulturschätzen. Die Landschaft wird geprägt durch den Rhein, die Lippe und den Niederrheinischen Tieflandbogen. Hier finden sich zahlreiche Naturschutzgebiete, Parks und Radwege, die zum Erholen und Entdecken einladen. Historische Stätten wie die Römerstadt Xanten mit ihrem Archäologischen Park und das Schloss Moyland sind beliebte Ausflugsziele für Besucher aus Nah und Fern.

Die Bildungslandschaft im Kreis Wesel ist vielfältig und umfasst Schulen, Berufskollegs sowie Hochschulen und Forschungseinrichtungen. Die Universität Duisburg-Essen betreibt beispielsweise den Campus Kamp-Lintfort, der sich im Kreis Wesel befindet. Insgesamt ist der Kreis Wesel eine lebendige und attraktive Region, die sowohl durch ihre Wirtschaftskraft als auch durch ihre landschaftliche Schönheit und kulturelle Vielfalt überzeugt.

 

» www.kreis-wesel.de

________________________


  

 VIDEO  I Altstadt & Schlosspark Moers

Der Schlosspark in Moers ist eine bedeutende Grünanlage und ein beliebtes Naherholungsgebiet in der Stadt Moers, Nordrhein-Westfalen, Deutschland. Er erstreckt sich rund um das Moerser Schloss und bietet eine idyllische Umgebung für Spaziergänge, Erholung und Freizeitaktivitäten. Das Moerser Schloss, ein Wasserschloss aus dem 14. Jahrhundert, bildet das Herzstück des Parks und ist ein historisches Wahrzeichen der Stadt. Das Schloss ist von einem Wassergraben umgeben und verleiht dem Park eine malerische Kulisse. Ursprünglich als Wehranlage erbaut, wurde das Schloss im Laufe der Zeit zu einem repräsentativen Wohnsitz umgebaut und dient heute als Kulturzentrum für Veranstaltungen und Ausstellungen. Der Schlosspark selbst erstreckt sich über eine Fläche von mehreren Hektar und bietet eine abwechslungsreiche Landschaft mit alten Bäumen, Wiesen, Teichen und Blumenbeeten. Es gibt zahlreiche Wege und Pfade, die zum Spazieren, Joggen oder Radfahren einladen. Entlang der Wege finden sich auch Bänke und Ruhezonen, die zum Verweilen und Entspannen einladen. Der Schlosspark ist nicht nur ein Ort der Erholung, sondern auch ein beliebtes Ziel für kulturelle Veranstaltungen und Freiluftaktivitäten. In den Sommermonaten finden im Park regelmäßig Konzerte, Theateraufführungen und andere kulturelle Veranstaltungen statt. Darüber hinaus bietet der Park auch Platz für sportliche Aktivitäten wie Fußball, Volleyball oder Picknick. Für Kinder gibt es im Schlosspark verschiedene Spielplätze, auf denen sie sich austoben und spielen können. Ein Highlight ist der Wasserspielplatz, der vor allem an warmen Tagen für Abkühlung und Spaß sorgt. Insgesamt ist der Schlosspark in Moers ein wichtiger Bestandteil des städtischen Lebens und eine Oase der Ruhe und Erholung für Einheimische und Besucher gleichermaßen. Seine landschaftliche Schönheit, historische Bedeutung und vielfältigen Freizeitmöglichkeiten machen ihn zu einem beliebten Ziel für Jung und Alt.

DUISBURG

Duisburg ist eine Stadt in Nordrhein-Westfalen, Deutschland. Sie liegt im Regierungsbezirk Düsseldorf und ist eine der größten Städte des Ruhrgebiets. Mit einer Fläche von rund 232 Quadratkilometern ist Duisburg eine der flächenmäßig größten Städte Deutschlands. Die Stadt erstreckt sich entlang des Rheins und des Ruhrgebiets und ist von einer industriellen Geschichte geprägt. Duisburg hat eine lange Geschichte, die bis in die Römerzeit zurückreicht. Im Mittelalter entwickelte sich die Stadt zu einem bedeutenden Handelszentrum und blühte besonders aufgrund ihres Hafens auf. Heute ist der Duisburger Hafen einer der größten Binnenhäfen der Welt und ein wichtiger Umschlagplatz für den Güterverkehr in Europa.

Die Wirtschaft von Duisburg ist vielfältig und umfasst verschiedene Branchen wie Stahlindustrie, Logistik, Chemie, Maschinenbau und Dienstleistungen. Aufgrund seiner verkehrsgünstigen Lage und seiner ausgezeichneten Infrastruktur ist Duisburg ein wichtiger Standort für Unternehmen.

Kulturell bietet Duisburg eine breite Palette von Veranstaltungen, Museen, Theatern und Galerien. Zu den bekanntesten kulturellen Einrichtungen gehört das Museum Küppersmühle für Moderne Kunst und das Lehmbruck-Museum mit seiner Sammlung moderner Skulpturen. Das Landschaftspark Duisburg-Nord, ein ehemaliges Industriegelände, das zu einem einzigartigen Park umgestaltet wurde, ist ein beliebtes Ausflugsziel für Einheimische und Touristen.

Duisburg verfügt auch über eine Vielzahl von Bildungseinrichtungen, darunter die Universität Duisburg-Essen und die Fachhochschule Duisburg. Diese Institutionen tragen zur Ausbildung von Fachkräften in verschiedenen Bereichen bei und stärken die wissenschaftliche und kulturelle Landschaft der Stadt.

Insgesamt ist Duisburg eine dynamische Stadt mit einer reichen industriellen Geschichte, vielfältigen wirtschaftlichen Aktivitäten, einem breiten kulturellen Angebot und einer lebendigen Gemeinschaft.

    

» www.duisburg.de

KAMP-LINTFORT

Der frühere Ort Kamp, welcher heute Teil der alten Bergbaustadt  Kamp-Lintfort ist, gehörte ebenfalls zum Herrschaftsgebiet des Grafen von Moers. Der Ort Kamp bildete sich um das 1123 n. Chr. gegründete Kloster Kamp, das auch wegen seinem mit dem Baedeker-Stern ausgezeichneten Terrassengarten bekannt ist. 

» www.kamp-lintfort.de

RHEINBERG

Die historischen Baudenkmäler in der ehemalige Zoll- und Festungsstadt Rheinberg erinnern ebenfalls an die Zeit der Grafschaft. Rheinberg ist inzwischen aber auch aus anderen Gründen immer einen Ausflug wert. Es überzeugt mit seinen zahlreichen Rad- und Wanderwegen durch die typisch niederrheinische Landschaft und der anziehenden Rheinpromenade im Ortsteil Orsoy.

» www.rheinberg.de